Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (MPIB) hat ein neues Onlinegesicht. Das Open Source CMS Drupal hat bei der Auswahl des hierfür optimal geeigneten Content Management Systems die meisten Argumente auf sich vereinigt und bildet daher die Basis für die technische Umsetzung.

Das MPI für Bildungsforschung ist eines von 80 Instituten welches von der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Grundlagenforschung unterhalten wird. Es beschäftigt insgesamt 350 Wissenschaftler und Nicht-Wissenschaftler, die sich mit der Entwicklung von geistigen, kulturellen und lebenspraktischen Fähigkeiten und Kompetenzen des Menschen beschäftigen. Zu den Forschungsthemen gehören Bildungs- und Entwicklungsprozesse von der Kindheit bis ins Rentenalter, institutionalisiertes Lernen sowie menschliches Entscheidungsverhalten.

Ein breites öffentliches Interesse fanden u.a. die Ergebnisse und Statistiken für die Internationale Schulleistungsstudie der OECD „PISA“.

Die Computer Manufaktur hat für das MPIB nicht nur das Layout der Firma 3-point-conceptc in Drupal technisch umgesetzt, sondern auch die umfangreiche Migration des Datenbestandes konzeptionell vorbereitet und begleitet sowie die Serverlandschaft am MPIB im Hinblick auf Performance und IT-Sicherheit optimiert.

Begleitet wurde die Projektumsetzung von regelmäßigen Abstimmungstreffen in kurzen Intervallen, um bereits im Entwicklungsstadium die Anforderungen des Instituts in den Aufbau des Systems integrieren zu können.

Einen weiteren Projektschwerpunkt bildeten umfangreiche Schulungsmaßnahmen für Redakteure und Administratoren sowie der Drupal Support für Anwender in der Einführungsphase.

„Bei der Umsetzung des Projektes war es uns besonders wichtig, das Drupal System so zu entwickeln, dass die Arbeitsstrukturen und Verantwortlichkeiten am Max-Planck-Institut möglichst exakt abgebildet werden und jeder Redakteur seine Aufgaben in individualisierten Eingabemasken gezielt und barrierefrei ausführen kann. Um einen „lebendigen“ Webauftritt mit einem  hohen Maß an Aktualität zu ermöglichen, muss die technische Ausgestaltung die Redakteure bei den täglichen Arbeitsvorgängen unterstützen und animieren.“
Philipp Hoffmann, Projektleiter

Die zugehörige Kundenreferenz mit weitergehenden Informationen finden Sie unter: MPIB Drupal.

 Sprechen Sie uns an, wenn auch Sie von unserer Erfahrung in der Umsetzung von Drupal Content Management profitieren wollen. Weitere Orientierung bietet unsere Aufstellung der Drupal Agentur Leistungen.